Bernhard Rusch: August Fünfzehn


Preis: 9.63
ohne Steuer *

Menge :

Gastautor: Helmut Glatz


Taschenbuch
Softcover
Klebebindung
88 S. zweiseitig bedruckt
1 Lesezeichen mit Gebrauchsanweisung

 

Leseprobe: Teil 1 als E-Book

Download EPUB-Datei

Download PDF-Datei

Mit Bernhard Rusch konnte der Schrägverlag eine Ikone der bayrischen Dada-Kultur für sich gewinnen. Nicht nur, dass Rusch seit 30 Jahren für das Literatur- und Kunstmagazin „applaudissement“ verantwortlich zeichnet – auch seine schlicht ergreifenden Portraits berühmter Persönlichkeiten sorgen immer wieder für Aufsehen. Letztere veröffentlicht er allerdings unter seinem Pseudonym „Elwood“.

„Finnische Verdichtung“ lautet der Untertitel vom neuen Schrägwerk und das aus gutem Grund. Entstanden doch die zwei Dutzend Gedichte während eines Aufenthaltes in Finnland im Sommer 2015. Thematisch dreht sich in dem vorliegendem Schriftstück alles um die Liebe, das Leben und zwischenmenschliche Beziehungen im Allgemeinen. Mal ernst und melancholisch, mal augenzwinkernd und lustig, auf jeden Fall aber immer konterkariert durch die im schrägen Layout abgesetzten Kommentare. Dada zum Anfassen und Begreifen, den Erläuterungen sei Dank.

Die Erzählungen „Meine zehn Finger“ und „Kennen Sie Kuibyschewsky?“ von Helmut Glatz runden das neue Buch ab. Hemut Glatz, Rektor i.R., ist Gründer des Landsberger Autorenkreises und Spielleiter des Marionettentheaters „Am Schnürl“ in Kaufering.

* Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Liefer-/Versandkosten. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.




Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.